Zum Inhalt springen

Ihr shop einrichten

Mein Toolkit

Leitfaden - Erstellen und Lesen eines Bestellformulars

18 November 2022

Als aufstrebender selbständiger Einzelhändler werden Sie in Zukunft wahrscheinlich bei vielen Lieferanten Bestellungen aufgeben.  Bevor Sie Ihre Unterschrift unter ein Bestellformular setzen, sollten Sie nicht nur verstehen, was Sie da lesen, sondern auch wissen, wie Sie mögliche Fehler erkennen können.

Clara Jammes

Was ist ein Bestellformular?

Ein Bestellschein oder eine Bestellung ist ein Formular, mit dessen Hilfe Waren gekauft oder in Auftrag gegeben werden. Es wird vom Verkäufer erstellt und vom Käufer unterzeichnet. Mit der Unterzeichnung des Bestellscheins wird der Vertrag bestätigt und der Verkauf abgeschlossen. Nun muss der Lieferant den Verkauf einlösen und der Kunde muss den Betrag akzeptieren und bezahlen. Ein Bestellformular ist zwar nicht obligatorisch, wird aber dringend empfohlen, da es sowohl den Käufer als auch den Verkäufer schützt.

Auf dem Bestellschein muss der Lieferant folgende Angaben machen:

  1. Informationen über das Unternehmen (Firmenname, Adresse, Registrierungsnummer usw.)
  2. Angaben zu den Produkten (Name, Farbe, Größe, Menge, Preis usw.)
  3. Die allgemeinen Verkaufsbedingungen (Lieferung, Zahlung, Rücktrittsfrist, usw.)

Wie Sie Ihre Bestellformulare verwalten

Mit der Ankorstore-Plattform können Sie Ihre Bestellungen einfach und effizient verwalten, da Sie alle Ihre Bestellungen an einem zentralen Ort erstellen und speichern können.