Handelslogistik
5 Dezember 2022

Wie Sie Lieferungen verwalten können. Ankorstart zeigt Ihnen, wie Sie das in aller Ruhe tun können.

14 Minutes

Die Logistik ist das Herzstück eines jeden Einzelhandelsgeschäftes. Wenn Sie Ihren Kunden die gewünschten Produkte zum gewünschten Zeitpunkt mit einem angemessenen Preis liefern können, heben Sie sich von der Konkurrenz ab. Um dies zu erreichen, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre Logistikkette effizient und zuverlässig ist. Jeder Unternehmer sollte verstehen, wie eine optimale Handelslogistik aussieht. Ankorstart hat einen kurzen Überblick über das Handels- und Logistikmanagement zusammengestellt, um die Abläufe zu erläutern und neuen Ladenbesitzern dabei zu helfen, die Komplexität zu verstehen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, worauf Sie beim Logistikmanagement im Einzelhandel achten müssen, lesen Sie weiter.

Zusammenfassung:

Was bedeutet Logistik im Einzelhandel wirklich?

Ursprünglich wurde das Wort Logistik vom französischen Wort “loger” abgeleitet, das sich auf die Bewegung und Versorgung von Armeen bezog. So wie eine Armee einen kontinuierlichen Nachschub an Lebensmitteln, Munition und Ausrüstung benötigt, muss auch ein Einzelhandelsgeschäft seine Kunden kontinuierlich und zuverlässig mit Waren versorgen. 

Als Geschäftsinhaber dreht sich das Konzept der Einzelhandelslogistik um Ihre Fähigkeit, Waren unter guten Konditionen zu beschaffen und diese zu einem rentablen Preisen an Ihre Kunden zu liefern, der es Ihnen ermöglicht, Absatz zu schaffen. 

Je komplizierter oder verworrener die logistische Versorgungskette eines Unternehmens ist, desto höher sind die anfallenden Unternehmenskosten und demnach steigen auch die Preise für die Kunden. Ebenfalls kann ein logistisch unpraktisches Versorgungsnetz dazu führen, dass Ihr Unternehmen nicht konkurrenzfähig ist. Ein reibungsloser Warenfluss ist die Voraussetzung für nachhaltiges Wirtschaften, v.a. auch, da Kunden an Online Bestellungen und Lieferdienste gewöhnt sind, die sobald aufgegeben, schnell und einfach ausgeführt werden.

Durch die Entwicklung einer effizienten und zuverlässigen Logistikkette können Sie Ihren Kunden die Dienstleistungen bieten, die sie erwarten, und das zu einem Preis, der es Ihnen ermöglicht, wettbewerbsfähig zu bleiben und Gewinne zu erzielen. 

Was sind die Hauptfunktionen der Einzelhandelslogistik?

Unabhängig davon, ob Sie ein E-Commerce Geschäft betreiben oder ein stationäres Geschäft haben, benötigen Sie effiziente Logistiksysteme. Die wichtigsten Funktionen der Handelslogistik sind:

  • Beschaffung von Waren
  • Empfang und Verarbeitung des Bestands
  • Verteilung des Bestands
  • Ausführen von Kundenbestellungen
  • Verfolgung des Bestands
  • Versand von Bestellungen

Jeder Schritt in diesem System muss schnell, zuverlässig und kostengünstig sein. Verzögerungen, Ineffizienzen oder Kostenüberschreitungen in einem dieser logistischen Bereiche können dazu führen, dass Aufträge verspätet oder gar nicht erfüllt werden oder dass die Preise steigen. All dies führt natürlich zu unzufriedenen Kunden und Gewinneinbußen für Ihr Unternehmen.

Die Grundlagen der Beschaffung, des Empfangs und der Verarbeitung des Bestands 

Erster Schritt ist die Beschaffung von Lagerbeständen. In der Regel bedeutet dies, dass Sie Verträge mit Lieferanten abschließen, um sicherzustellen, dass Sie die gekaufte Ware mit Gewinn an Ihre eigenen Kunden verkaufen können. 

Als Einzelhändler müssen Sie einerseits einen guten Großhandelspreis für Ihre Waren verhandeln, und andererseits, sicherstellen, dass die Lieferanten, mit denen Sie Geschäfte machen, die Waren zuverlässig und schnell liefern können. 

Sobald Ihre Waren beschafft und an Ihr Lager oder Ihren Geschäftssitz geliefert worden sind, müssen sie entladen und verbucht werden. Empfangs- und Bearbeitungssysteme sind deshalb von entscheidender Bedeutung. Wenn die richtigen Verfahren nicht eingehalten werden, können Aufträge nicht rechtzeitig erfüllt werden und möglicherweise wissen Sie nicht, dass Bestellungen von Großhandelslieferanten nicht oder nicht rechtzeitig eingegangen sind. 

Die Entwicklung eines effizienten und präzisen Systems für die Annahme und Verarbeitung von Warenbeständen stellt sicher, dass Sie immer das bekommen, was Sie bestellt haben, und dass Ihre Kunden nicht zu lange auf ihre Bestellungen warten müssen. 

Vertrieb und Auftragsabwicklung

Der nächste Schritt in der logistischen Kette des Einzelhandels ist die Verteilung Ihrer Bestände und die Erfüllung der Kundenaufträge. Bei der Verteilung des Warenbestands verteilt ein Einzelhändler seine Waren auf mehrere Lager oder Abwicklungszentren. Dies kann dazu beitragen, die Lieferzeiten für die Kunden zu verkürzen und die Versandkosten zu senken. Nicht alle Einzelhändler werden sich für die Verteilung ihrer Bestände entscheiden, aber für Unternehmen, die Großbestellungen über ein großes Gebiet abwickeln, kann dieses System von Vorteil sein. 

Heutzutage erwarten Kunden, dass ihre Bestellungen pünktlich, schnell und zu einem erschwinglichen Preis bearbeitet werden. Verspätete Bestellungen können dazu führen, dass Ihr Unternehmen schlechte Online-Bewertungen erhält, was Ihrer Marke schaden und Kunden davon abhalten kann, in Ihr Geschäft zurückzukehren. Verspätete oder stornierte Bestellungen wirken sich negativ auf die Kundenzufriedenheit und die Kundenbindungsrate aus.

E-Commerce-Unternehmen müssen ihren Auftragsabwicklungsprozessen besondere Aufmerksamkeit schenken. Sobald ein Kunde einen Artikel bestellt hat, sollte der Prozess der Bezahlung, des Versands und des Empfangs so schnell wie möglich sein.  

Verfolgen Sie Ihren Bestand

Unabhängig davon, welche Art von Geschäft Sie betreiben, ist es wichtig, zu wissen, wie viel Bestand Sie vorrätig haben. In geschäftigen Zeiten wie der Weihnachtszeit, dem Muttertag, dem Vatertag oder dem Valentinstag kann es zu einem Ansturm von Bestellungen kommen. Wenn Sie die Bestandsverfolgung nicht im Griff haben, kann es passieren, dass Ihnen die Ware ausgeht und Sie mit der Kundennachfrage nicht Schritt halten können. 

Daher ist die Möglichkeit, den Warenbestand in Echtzeit zu verfolgen, für die meisten kleinen und mittleren Einzelhandelsunternehmen unglaublich wichtig. Es gibt eine Reihe automatisierter digitaler Tracking-Tools, mit denen Sie sekundengenaue Informationen darüber erhalten, wie viel Bestand Sie haben, was zur Neige geht, welche Aufträge erfüllt wurden und welche noch zu bearbeiten sind.

Die Bedeutung des Versands 

Ihre Waren wurden vom Großhändler beschafft, bestellt und verschickt. Anschließend wurden sie entgegengenommen und bearbeitet. Der Kunde hat eine Bestellung aufgegeben, der Artikel wurde aus Ihrem Bestand entnommen und muss nun für den Versand vorbereitet werden. 

Der Versandprozess ist der letzte Schritt in der Logistikkette. Es muss sichergestellt werden, dass der Versand kostengünstig, zuverlässig und schnell erfolgt. Mit dem richtigen Versandverfahren können Sie den Wert Ihrer Produkte steigern und sich von Ihren Mitbewerbern abheben. Wenn zum Beispiel Händler A ein Produkt innerhalb von zwei Tagen versenden kann und Händler B nicht, dann werden die Kunden natürlich zu Händler A tendieren. 

Einige Einzelhändler bieten ihren Kunden kostenlosen Versand bei Großbestellungen oder schnellere Versandoptionen als Treueprämie an. Die Art der Vereinbarung, die Sie mit Ihrem Versandunternehmen aushandeln können, wirkt sich auf den Umfang und die Art des Mehrwerts aus, den Sie Ihren Kunden anbieten können. Viele Einzelhandelsunternehmer entscheiden sich für eine Kombination von Versandanbietern. Welche Methode Sie wählen, hängt von der Häufigkeit der Kundenaufträge ab, die Sie erfüllen müssen, von den Gebieten, in die die Aufträge geliefert werden müssen, und von den Erwartungen Ihrer Kunden.

Sind Sie bereit, Ihr Geschäft zu eröffnen?

Lieferanten finden

Die Suche nach einem Lieferanten, der Ihr Unternehmen zuverlässig mit preislich wettbewerbsfähigen Produkten beliefert, ist für die Produktivität Ihres Logistiksystems absolut entscheidend. Es gibt verschiedene Wege, um gute Großhandelslieferanten zu finden.

Wenn Sie mit typischen Waren (wie Kleidung, Kinderspielzeug oder Sportartikeln) handeln, können Sie einfach online nach einem Großhändler suchen. Viele Großhändler, die mit gängigen Waren handeln, haben Websites, auf denen sich Einzelhändler anmelden können, um Bestellungen aufzugeben. Alternativ können Sie auch Empfehlungen von anderen Personen aus Ihrer Branche einholen oder sich in Online-Foren Tipps zu guten Großhändlern holen. 

Wenn Sie ein Einzelhändler sind, der mit Spezialartikeln handelt, müssen Sie möglicherweise mehr Zeit für die Suche nach Großhändlern aufwenden. Möglicherweise müssen Sie einzeln auf Handwerker oder Hersteller zugehen und direkt mit ihnen Verträge aushandeln. Unternehmen wie zum Beispiel Juweliere oder exklusive Weinhandlungen. 

Viele Großhändler verlangen einen Gewerbenachweis, bevor sie Ihnen erlauben, eine Bestellung aufzugeben. Dieser Nachweis kann ein offizielles Schreiben mit einem Geschäftsbriefkopf, eine Visitenkarte oder der Nachweis eines Geschäftskontos sein. Bei anderen Großhändlern müssen Sie sich möglicherweise für eine Handelskarte anmelden oder Bestellungen einreichen. 

Wie können Sie die Logistik Ihres Einzelhandelsgeschäfts verbessern?

Die Verbesserung der Effizienz Ihrer Einzelhandels- und Logistikmanagementsysteme hilft Ihnen, die Rentabilität Ihres Unternehmens zu steigern und eine starke “Marke” zu schaffen, der Ihre Kunden vertrauen und zu der sie zurückkehren.  

Nehmen Sie sich Zeit für die Planung Ihrer logistischen Systeme. Recherchieren Sie, welche Versandunternehmen und Großhändler Ihnen die besten Angebote machen. Informieren Sie sich über Software zur Bestandsverfolgung und ziehen Sie den Einsatz von Technologien wie RFID-Chips zur Bestandsverfolgung in Betracht. Und schließlich sollten Sie die Hilfe von Logistikexperten wie Unternehmensberatern oder sogar anderen Einzelhändlern aus der gleichen Branche in Betracht ziehen.

Auch das Team von Ankorstore kann Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ankorstore hat es sich zur Aufgabe gemacht, neuen Einzelhandelsunternehmern zu helfen, ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen. Wir arbeiten mit Einzelhändlern in mehr als 33 verschiedenen Ländern in ganz Europa zusammen. Unser Ankorstart-Programm bietet Anleitung, Unterstützung und Beratung für neue Einzelhandelsunternehmer. 

Ankorstart ist ein kostenloses und unverbindliches Programm, an dem jeder teilnehmen kann. Mehr als 10.000 Einzelhandelsunternehmer haben bereits beim Ankorstart-Programm mitgemacht. Probieren Sie es aus! Wir von Ankorstart helfen Ihnen, ein nachhaltiges, florierendes Einzelhandelsgeschäft aufzubauen!

Tipps zur Verbesserung Ihres Logistikmanagements im Einzelhandel

  • Wählen Sie die beste Lieferkettenstrategie für Ihr Unternehmen
  • Konzentrieren Sie sich auf effiziente Systeme für die Warenannahme und -verarbeitung
  • Kaufen Sie Produkte in großen Mengen bei renommierten Großhändlern
  • Diversifizieren Sie Ihre Versandmethoden
  • Verhandeln Sie mit Großhändlern und Versandunternehmen über günstige Konditionen
  • Verwenden Sie Software zur Bestandsverfolgung

FAQ

  • Was ist Handelslogistik?

Der Begriff Einzelhandelslogistik bezeichnet den Warenfluss von den Herstellern zu den Großhändlern und dann zu den Einzelhändlern und deren Kunden. Die Einzelhandelslogistik umfasst die Beschaffung von Produkten für den Verkauf, die Annahme und Verarbeitung von Beständen, die Verfolgung von Beständen, die Ausführung von Kundenaufträgen und den Versand von Waren an Kunden. Das Verständnis der Grundlagen der Einzelhandelslogistik ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit. 

  • Ist es für mein Unternehmen wichtig, sich auf die Einzelhandelslogistik zu konzentrieren?

Die Logistiksysteme Ihres Unternehmens sind von grundlegender Bedeutung für Ihre Fähigkeit, die Nachfrage der Verbraucher zu befriedigen und Gewinne zu erzielen. Indem Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen über ein möglichst kostengünstiges, zuverlässiges und effizientes logistisches Versorgungssystem verfügt, erhöhen Sie Ihre Chancen, ein nachhaltiges Einzelhandelsgeschäft aufzubauen, das langfristig rentabel ist.

Wenn es in Ihren logistischen Versorgungsnetzen zu Ausfällen kommt, sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, Kundenbestellungen rechtzeitig zu erfüllen, oder Ihnen gehen in Stoßzeiten die Bestände aus. 

  • Worauf sollte ich mich beim Einzelhandels- und Logistikmanagement konzentrieren?

Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit zuverlässigen und vertrauenswürdigen Großhandels- und Versandpartnern umgeben. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in der Warenannahme, -verarbeitung und -verfolgung. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie praktische Ratschläge von anderen Einzelhändlern einholen, ein Beratungsgespräch mit einem Logistikexperten vereinbaren oder dem Ankorstart-Programm von Ankorstore beitreten. Ankorstart ist kostenlos und unverbindlich und kann neuen Einzelhändlern wertvolle Ratschläge für den erfolgreichen Start eines neuen Einzelhandelsgeschäfts geben.

Sind Sie bereit, Ihr Geschäft zu eröffnen?